Alle geplanten Veranstaltungen

Freitag, 30.06.2017
Flyer

Zwischen Kultur und Bodenschätzen - Aus dem Leben von indigenen Gemeinden aus Kolumbien und Perú

Erfahren Sie aus erster Hand vom Leben und Alltag indigener Gemeinden in Südamerika.
  Welche Probleme gibt es und wie setzen sich die Menschen damit auseinander?

  Welche Folgen hat die Wirtschaftspolitik in Südamerika und wie hängt sie mit unserem Alltag in Deutschland zusammen?

Jakeline Romero Epiayu, Vertreterin der #Wuayuu Gemeinde (Kolumbien) und des Kollektives “Fuerza de Mujeres Wuayuu” und Teresita Lopez Antazú, Vertreterin der #Yanesha Gemeinde (Peru) und Frauenbeauftragte des indigenen Zusammenschlusses AIDESEP werden uns am 30.06.2017 um 19:00 diese Fragen beantworten.

Eintritt frei!! 

Spanisch mit deutscher Übersetzung 

Ein Abend mit...

Weiterlesen …


Donnerstag, 06.07.2017

Zivilcourage gegen Putsch und Mafiastaat

Die nach dem Staatsstreich 2009 entlassene Richterin Tirza Flores Lanza aus Honduras berichtet über acht Jahre Kampf gegen die Straflosigkeit von Menschenrechtsverletzungen und für eine unabhängige Justiz in dem zentralamerikanischen Land. Sie  geht auch auf konkrete Fälle ein, wie z.B. den Mordfall Berta Cáceres und die Verfolgungs- und Mordwelle gegen die LGTBI-Community.

Diskutieren wollen wir zudem über die derzeitige höchst umstrittene Reform des Strafrechts in Honduras und die systematische Kriminalisierung von sozialem Protest. Auf dem Prüfstand steht dabei auch die Rolle der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsstaaten. Fördern Programme wie EUROJUSTICIA den Rechtsstaat oder stützen sie ein autoritäres Regime, das sich mit einem pseudo-rechtsstaatlichen Panzer umgibt?

Weiterlesen …