Info-Blatt 84 [„Arbeits“titel]

Editorial

Liebe Infoblattleser*innen,

wir, die Redaktion unseres 26 Jahre alten Infoblattes, beenden unsere Arbeit, leider, aber wir haben es nicht mehr im Kreuz, es zu stemmen.

Weiterlesen …

Historisches zum Arbeitsbegriff

Arbeit hat in der Industriegesellschaft eine Bedeutung bekommen, die sie niemals vorher hatte. Sie soll nicht nur zur Befriedigung mittels des verdienten Geldes dienen, sondern darüber hinaus auch noch eine hohe sinnstiftende Funktion haben, Mittel zur Persönlichkeitsentfaltung und Selbstverwirklichung sein.

Weiterlesen …

Die Arbeitshölle in Mexiko: Freihandel, Machtmissbrauch und massive Verletzungen von Arbeitsrechten

Zwischen Oktober 2011 und November 2014 fanden in Mexiko die Sitzungen des Ständigen Tribunals der Völker (TPP) unter der allgemeinen Überschrift Freihandel, Gewalt, Straffreiheit und indigene Rechte statt. Am Ende stand die Anhörung der Petition der unzähligen Organisationen der Zivilgesellschaft aus dem ganzen Land stehen, die seit über 30 Jahren gegen eine immer schneller fortschreitende Zerstörung des ökonomischen, sozialen, politischen, kulturellen Gewebes und der Umwelt Mexikos kämpfen, wie sie durch die minutiöse Implementation eines vielschichtigen Geflechtes aus Gesetzen, Vorschriften, Plänen, staatlicher Politik und internationalen Abkommen hervorgerufen wird, die auf die Einführung des Freihandels und einer überstaatlichen Überwachung der staatlichen Aktionen ausgerichtet ist, auf die Privatisierung und Reprivatisierung der gesamten Wirtschaft – Produktion, Handel und Dienstleistung –, die unterschiedslose Öffnung der einheimischen Wirtschaft für ausländische Investitionen und die Deregulierung praktisch aller unternehmerischen Aktivitäten im Land.

Weiterlesen …