Theater aus Nicaragua: Der Weg zur ausgetrockneten Lagune


Wir freuen uns, dem Münchner Publikum erstmals ein Theaterstück aus Nicaragua präsentieren zu können. Das Ensemble des Colectivo de Mujeres de Matagalpa bietet nicht nur professionelles und unterhaltsames Theater. Es gehört auch zu einer der profiliertesten Frauenorganisationen des Landes.


Camino a la Leguna seca - Der Weg zur ausgetrockneten Lagune

Theater


Termin:
26. April
20:00 Uhr

Ort
Kulturzentrum Wörthhof, Wörthstraße 10, 81667 München
S+U Ostbahnhof, Tram 19

Eintritt
9.- / 6.- Euro


Mit Leonila Argüello, Fanny Vado, Ana Ara und Bea Huber vom Colectivo de Mujeres Matagalpa, Nicaragua.

Die Schauspielerinnen des Colectivo de Mujeres Matagalpa (Frauenkollektiv Matagalpa) aus Nicaragua thematisieren mit dem Stück "Camino a la Laguna seca" - "Der Weg zur ausgetrockneten Lagune" die Verknappung von Wasser, dessen Verschmutzung und Privatisierung:

"Die Erde und das Wasser werden vom Müll der Konsumgesellschaft heimgesucht.
Die Frauen kämpfen ums Wasser. Nicht nur die Knappheit beeinträchtigt uns, sondern die Verschmutzung, die schlechte Verteilung und die Privatisierung der Versorgung.
Die Hoffnung besteht im veränderten Bewusstsein jedes einzelnen genauso wie in einer veränderten Politik."

Deutsche Übersetzung wird eingeblendet.

Das Frauenkollektiv von Matagalpa...
setzt sich seit seinen Anfängen 1986 für soziale Gerechtigkeit und die Rechte von Frauen und Kindern ein. Es arbeitet in den Bereichen Gesundheit, Gemeindeentwicklung, Kommunikation und Kreativität, Menschenrechte, Bürgerrechte und politische Teilhabe sowie im pädagogischen Bereich.

Webseite des Theaters des Frauenkollektivs Matagalpa CCM


Veranstalter
Ökumenisches Büro e.V.

Infos
nica@oeku-buero.de

Gefördert von Engagement Global gGmbh


Zurück