Einladung zur Münchner entwicklungspolitischen Börse „Gemeinsam für eine gerechte Welt“

Die Landeshauptstadt München und das Nord-Süd-Forum München e.V. laden alle interessierten Münchnerinnen und Münchner herzlich ein zur zweiten Münchner entwicklungspolitischen Börse „Gemeinsam für eine gerechte Welt“


Im Alten Rathaus, Marienplatz 15. Eintritt ist frei!

 

Zahlreiche Münchner Einrichtungen und Initiativen, Entwicklungsorganisationen und Eine-Welt-Gruppen, Kirchengemeinden und Schulen, Stiftungen und Unternehmen zeigen, wie man sich für globale Gerechtigkeit engagieren kann.

 

Auf dem Markt der Möglichkeiten informieren insgesamt 77 Münchner Organisationen über ihre  Entwicklungspartnerschaften mit dem Süden, über ihr Engagement für Menschenrechte und Demokratie, für Klimaschutz und für Erhalt der Regenwälder, über Freiwilligendienste in Entwicklungsprojekten, über Globales Lernen und Faires Wirtschaften.

In einem Diskussionsforum halten Expertinnen und Experten zu Fachthemen wie fremde Kulturen und Menschenrechte, Bildungsarbeit, Drogen und Entwicklung oder Landnahme Kurzreferate und stehen für eine  anschließende Diskussion zur Verfügung.

Die Ausstellung „Global denken – lokal handeln" zu Themen der EineWelt-Arbeit des Nord-Süd-Forums München und seiner Mitglieder und die Plakatausstellung "Sagenhafte Solidarität" mit 20 Motiven zu den Millenniums- Entwicklungszielen der Vereinten Nationen, die im Rahmen eines Wettbewerbs an deutschen Kunsthochschulen  entstanden sind, ergänzen das Angebot.

Die Entwicklungspolitische Börse fand zum ersten Mal 2010 statt und war ein großer Erfolg: 75 Aussteller stellten ihr  Engagement rund 1200 Besucherinnen und Besuchern aus München und Umgebung vor.

Es erwarten Sie:


Infomarkt

zu den Themen Engagement für Menschenrechte und Demokratie, Partnerschaften mit dem Süden, Freiwilligendienste in Entwicklungsprojekten, Klimaschutz und Erhalt der Regenwälder, Faires Wirtschaften:
● mit über 70 Infoständen Münchner Organisationen ● Filmen und Präsentationen ● Ratespielen ● Fair-Trade-Produkten ● Ausstellungen


Diskussionsforum

mit Experten für entwicklungspolitisch relevante Themen:
● Zukunft der Millenniumsentwicklungsziele ● Kreditvergabe versus Spenden ● Bluthandys und Bürgerkriege ● Spannungsfeld fremde Kulturen - Menschenrechte ● Drogen und Entwicklung ● Bildungsarbeit ● Freiwilligendienste ● Landgrabbing


Folgende Organisationen nehmen teil:

Aktion Hoffnung – Hilfe für die Mission GmbH ● Aktionen nachhaltiger Entwicklung für Nassian (Saddur) e.V. ● Aktionsgruppe Indianer und Menschenrechte e.V. ● Aktiv für Afrika e.V. ● Albert-Einstein-Gymnasium ● Amnesty International ● Apotheker Helfen e.V. ● Arbeitsforum Ukraine e.V. /forumNET.Ukraine ● Arbeitskreis HaMuPa (Harare-München-Partnerschaft im Nord Süd Forum München e.V.) ● Ärzte der Welt e.V. ● Asociación Cultural Latina Chasqui e.V. ● Avicenna e.V. ● Bayerische Ostgesellschaft ● Bayerisches Haus Odessa ● BELL AMANI ● Bonergie GmbH & Co.KG ● Brücke nach Kiew e.V. ● Caritasverband München-Freising e.V. ● Carl-von-Linde Realschule ● Chancen durch Bildung e.V. ● commit to partnership e.V. ● Community Care for Kids ● Die Ecuador Connection e.V. ● Earthlink e.V. ● Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. ● Eine Welt St. Thomas ● Eine-Welt-Station für globales Lernen ● Empor e.V. - Aufbauhilfe für Afghanistan ● Engagement Global gGmbH ● Erzbischöfliches Ordinariat München ● ESS-München (Ecumenical Support Simbabwe) ● Europe Direct Büro München und Oberbayern ● Evangelisch - Lutherisches Dekanat München ● Experiment e.V. ● Fairkauf Handelskontor eG. ● FIAN, Lokalgruppe München ● Forum Faso e.V. ● Georg Kraus Stiftung ● Gesellschaft für bedrohte Völker ● Handicap International e.V. ● heimaten e.V. - Netz für Chancengerechtigkeit ● Help Liberia – Kpon Ma e.V. ● Hilfe für Kwale District e.V. ● InFa - Internationale Familienhilfe e.V. ● Jambo Bukoba e.V. ● Kinder Afrikas e.V. ● Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising ● Kuratorium Tuberkulose in der Welt e.V. ● Landeshauptstadt München, Büro für Rückkehrhilfen ● Landeshauptstadt München, Fachstelle Eine Welt ● Landeshauptstadt München, Pädagogisches Institut ● Landeshauptstadt München, Stelle für internationale Angelegenheiten ● Marie-Schlei-Verein ● Misereor Arbeitsstelle Bayern ● München für Harare e.V. ● Nord Süd Forum München e.V. ● Oikocredit Förderkreis Bayern e.V. ● Ökumenisches Büro für Frieden und Gerechtigkeit e.V. ● peace brigades international – Deutscher Zweig e.V. ● Pbi-Regionalgruppe München ● Pro Afrika e.V. ● Pro Liberia e.V. ● Pro REGENWALD ● Projekt Andi Fürch House für Matema, Tansania ● Promoting Africa e.V. ● Renovabis ● SOLUX Service GmbH mit SOLUX e.V. ● Space to live e.V. ● Sterntaler für Afrika e.V. ● terre des hommes ● Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. ● Tschernobyl – Kinderhilfe München e.V. ● ugandakids e.V. ● Verein zur Förderung des internationalen Wissensaustauschs e.V. ● ViaNiños e.V. ● ZimRelief e.V.

 

Veranstalter sind die Landeshauptstadt München - Stelle für internationale Angelegenheiten im Büro des 3.  Bürgermeisters in Kooperation mit dem Nord-Süd-Forum München e.V.


Kontakt:
Landeshauptstadt München
Stelle für internationale Angelegenheiten
im Büro des 3. Bürgermeisters
Rathaus, Marienplatz 8, 80331 München
Tel. (089) 233-92776
internationales@muenchen.de

Zurück