Tagesseminar Klimawandel: Ursachen und Lösungsansätze in El Salvador und Nicaragua. Entwicklung jenseits von Wachstum und Weltmarkt

Mit einem Exkurs über die Lobbytätigkeiten von Unternehmen in der Klimapolitik

In Zentralamerika ist der Klimawandel längst Realität. Mit dessen Folgen müssen sich die Menschen Jahr für Jahr auseinandersetzen. Extreme Dürre, Überschwemmungen und immer wieder auftretende Wirbelstürme bedrohen das Leben vor allen der Kleinbäuerinnen und Kleinbauern.

Auf dem Wochenendseminar werden Janett Castillo aus Nicaragua (MCN-Region Matagalpa) und José Guevara aus El Salvador (MOVIAC / ACUDESBAL – Region Bajo Lempa) darüber berichten, wie ein auf Export und Wachstum basiertes Wirtschaftsmodell die ökologische Krise und den Klimawandel in Zentralamerika verursacht bzw. verschärft haben. Bei dem Ansatz einer ökologischen kleinbäuerlichen nachhaltigen Landwirtschaft in Zentralamerika hingegen geht es darum, mit diesem Entwicklungsmodell zu brechen. So wird eine Transformation dahingehend angestrebt, dass die Menschen ihre Produktion in erster Linie darauf ausrichten, sich und ihre Familien sicher, gesund und nachhaltig versorgen zu können. Produktionsüberschüsse werden auf lokalen Märkten verkauft. Das macht die Menschen weniger abhängig von schwankender Nachfrage und Preisen auf den Weltmärkten und nährt dabei die Hoffnung, den Klimawandel überleben zu können.

Thematisiert wird in einem weiteren Beitrag dann die Verantwortung deutscher und europäischer Politik sowie die Lobbytätigkeit von Unternehmen bezogen auf des Thema des Klimawandels.

Im Rahmen des Programms soll genügend Zeit und Raum zur Verfügung gestellt werden, die in den Vorträgen vorgestellten Themen zu diskutieren. Ziel soll es sein, die lokalen Anstrengungen gegen den Klimawandel in Nord und Süd besser zu vernetzen sowie gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln und umzusetzen.

Teilnahme gegen Spende – Fragen und Anmeldung unter : nica@oeku-buero.de

Kontakt: nic[at]oeku-buero.de

Ort: EineWeltHaus, Schwanthalerst. 80, 80336 München Raum: Werkstatt

Zurück